#bloggeralphabet: R wie Regelmäßigkeit

- zuletzt aktualisiert am 23. September 2016

Nicht nur der Umfang der einzelnen Beiträge ist wichtig beim Bloggen – sondern auch, wie oft und wie regelmäßig es etwas Neues zu lesen gibt.
Während manche Blogger spontan berichten, sobald ihnen ein Thema unterkommt, schwören andere auf Redaktionspläne und im Vorfeld geplante Beiträge. Beides hat seine Vor- und Nachteile – wie handhabst du das Thema Regelmäßigkeit auf deinem Blog?

52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen. Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist. Wie genau das Blogger-Alphabet funktioniert und wie du teilnehmen kannst, findest du hier.

Einige Fragen, die dir als Orientierung dienen können:

  • Wie oft veröffentlichst du neue Beiträge?
  • Planst du deine Artikel im Voraus oder bloggst du spontan?
  • Hast du feste Wochentage oder Daten, an denen du zu einem bestimmten Thema schreibst?
  • Merkst du dir auf anderen Blogs, an welchen Tagen mit neuen Artikeln zu rechnen ist?
  • Liest du auf anderen Blogs, sobald du über deinen Feedreader o. Ä. von einem neuen Beitrag erfährst, oder liest du eher ab und zu einen ganzen Schwung neuer Artikel auf einmal?
  • Ist es dir wichtig, eine bestimmte Mindestanzahl von Posts pro Woche / Monat zu veröffentlichen?
  • Führst du einen Redaktionsplan? Wenn ja, wie sieht er aus – auf Papier, in Excel, mit einem anderen Programm…?
  • Welche Tipps kannst du anderen Bloggern geben, die regelmäßiger posten möchten?

Wie immer dauert diese Runde vom #bloggeralphabet zwei Wochen – viel Spaß beim Mitmachen! 🙂

    Kommentare

  1. […] geht es mit dem 18. Buchstaben des Bloggeralphabets: R wie Regelmäßigkeit. Anne hat zu dem Thema ein paar Fragen gestellt, die ich hier beantworten […]

  2. Uschi aus Aachen am 29. August 2016 um 16:53:

    Regelmäßig bin ich hier seit Januar dabei – einzige Ausnahme war bisher mein Urlaub… Deshalb also hier mein R: http://ichtuwasichkann.de/bloggeralphabet-r/

  3. Anja am 30. August 2016 um 8:36:

    Guten morgen,

    auch ich habe wieder was dazu zu sagen. Mein Beitrag erscheint aber erst am 1. September. Alle 14 Tage halt am Donnerstag 🙂
    http://meinbuecherzimmer.blogspot.de/

  4. Sunny am 1. September 2016 um 9:22:

    Morgen,
    ich möchte gerne Q noch nachliefern.
    http://www.sunnys-side-of-life.de/2016/09/das-war-der-august-2016.html
    und zu R ist dies mein Beitrag
    http://www.sunnys-side-of-life.de/2016/08/mustermix-in-blau-sommerlich-kombiniert.html

    Vielen Dank nochmla für die schöne Aktion mit den unterschiedlichen Denkanstößen.

    VG Sunny

  5. Myna Kaltschnee am 1. September 2016 um 12:27:

    Huhu,

    ich bin heute auch wieder mit am Start. Hier geht’s zu meinem Beitrag: https://myna-kaltschnee.com/2016/09/01/bloggeralphabet-r-wie-regelmaessigkeit/

    Liebste Grüße
    Myna

  6. […] ist mal wieder an der Zeit, etwas zum Bloggeralphabet zu schreiben. Denn das Thema Regelmäßigkeit läuft schon seit einer Weile und zur Frage nach der Qualität und Quantität habe ich mich auch […]

  7. Tabea am 2. September 2016 um 12:22:

    Meine Gedanken zur Regelmäßigkeit sind auch endlich online – gemeinsam mit denen zum letzten Thema Quantität und Qualität:

    http://habutschu.com/2016/bloggeralphabet-qualitaet-quantitaet-regelmaessigkeit/

  8. […] ihr Lieben! Anne hat wieder zum Blogger-Alphabet aufgerufen, dieses Mal geht es um R wie Regelmäßigkeit. Da Regelmäßigkeit für mich irgendwie eng mit Organisation zusammenhängt, ist das wieder genau […]

  9. diephotographin am 5. September 2016 um 20:31:

    An der Regelmässigkeit muss ich echt noch arbeiten … Hier sind meine Antworten und Gedanken dazu.

    http://die-photographin.de/2016/09/r-wie-regelmaessigkeit-bloggerabc/

  10. Rund ums Bloggen: R wie Regelmäßigkeit am 7. September 2016 um 9:47:

    […] Dies ist mein Beitrag zum Blogger-Alphabet: R wie Regelmäßigkeit. […]

  11. Heike am 7. September 2016 um 9:48:

    Guten Morgen,
    hier mein Beitrag zum Thema Regelmäßigkeit:
    http://das-unternehmerhandbuch.de/2016/09/07/rund-ums-bloggen-r-wie-regelmaessigkeit/

    Viele Grüße
    Heike

  12. Nik Woithon-Dornseif am 7. September 2016 um 15:56:

    Hallo, ich habe auch etwas zu dem Thema geschrieben. Danke für die Inspiration.

    http://hauptberuflich-blogger.de/bloggeralphabet-r-wie-regelmaessigkeit/

    Liebe Grüße
    nik

  13. Henriette am 9. September 2016 um 11:01:

    Mit etwas Verspätung, aber noch rechtzeitig kommt er, mein Beitrag zum Buchstaben R :).

    https://derdiedasblog.com/2016/09/05/blogger-alphabet-r-wie-regelmaessigkeit/

    Liebe Grüße
    Henriette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.