#bloggeralphabet

#bloggeralphabet: Y wie YouTube

Heute werfen wir beim #bloggeralphabet mal einen Blick über den Tellerrand – rüber zu unseren Kollegen, den Vloggern. 🙂 Denn Bloggen im weitesten Sinne muss ja nicht immer nur schriftlich sein. Videobeiträge sind ebenso beliebt und stark im Kommen. Y wie YouTube Gibt es YouTuber, die du regelmäßig verfolgst? Nutzt du YouTube, um dir Tutorials […]

#bloggeralphabet

#bloggeralphabet: X wie Xing

Okay, okay – es war wirklich nicht einfach, ein Thema zum Buchstaben „X“ zu finden! 😀 X wie Xing Ein Xing-Profil hat gefühlt jeder – spätestens, wenn sich die Ausbildung ihrem Ende entgegen neigt und man sich enthusiastisch in die Arbeitswelt stürzt. 😉 Aber wie sieht es eigentlich mit Bloggern aus auf Xing? Besitzt du […]

#bloggeralphabet

#bloggeralphabet: W wie WordPress

WordPress ist die wohl weltweit am meisten verbreitete Blogsoftware, dicht gefolgt von Blogger. Grund genug, den Buchstaben „W“ vom #bloggeralphabet also WordPress zu widmen! 🙂 W wie WordPress Bloggst du mit WordPress oder mit einer anderen Software? Warum hast du dich für oder gegen WordPress entschieden? Wenn du WordPress nutzt: was schätzt du daran am […]

Welche Verantwortung haben wir als Blogger?

Welche Verantwortung haben wir als Blogger?

Einen Blog zu führen, klingt erstmal nach unglaublich viel Freiheit: niemand schreibt dir vor, was du wann veröffentlichst! Du kannst posten, was du willst, ohne dass du erst einen Buchvertrag ergattern musst oder einen Chefredakteur vor deiner Nase zu sitzen hast. Heißt das also, dass du (im Rahmen der Gesetze) wirklich tun und lassen kannst, was […]

#bloggeralphabet

#bloggeralphabet: V wie Verlinken

Ohne sie wäre das Internet nicht das, was es ist: Verlinkungen! Verknüpfungen, die einzelne HTML-Dateien zusammenhalten und daraus sowohl einzelne Webseiten, als auch eine ganze Gemeinschaft miteinander verbundener Seiten und Blogs entstehen lassen. Ohne gegenseitige Verlinkungen gäbe es keine Blogosphäre, sondern nur einzelne, isolierte Blogs. Daher widmet sich die aktuelle Runde beim #bloggeralphabet dem Thema Verlinken. […]

#bloggeralphabet

U wie Uhrzeit {my2cents @ #bloggeralphabet}

Hier kommt mein eigener Beitrag zur aktuellen Runde beim #bloggeralphabet – aktuell sind wir ja beim Thema U wie Uhrzeit. 🙂 Arbeitest du meistens um die gleiche Zeit an neuen Artikeln? Hast du in deinem Tagesablauf eine feste Uhrzeit fürs Bloggen reserviert? Jap! In der Regel blogge ich morgens, in der Zeit zwischen Aufstehen und Hunderunde. […]

#bloggeralphabet

#bloggeralphabet: U wie Uhrzeit

Heute kreisen die Fragen vom #bloggeralphabet mal nicht um das Wie beim Bloggen, sondern um das Wann! 🙂 U wie Uhrzeit Du kannst dich in deinem Beitrag an den folgenden Fragen orientieren oder wild drauflos schreiben: Arbeitest du meistens um die gleiche Zeit an neuen Artikeln? Hast du in deinem Tagesablauf eine feste Uhrzeit fürs […]

WordPress: Kommentare bearbeiten - manuell oder in der Datenbank

WordPress: Kommentare bearbeiten

Im Gegensatz zu Blogger lässt dir WordPress alle Freiheiten, um deine erhaltenen Kommentare bearbeiten zu können. In diesem Tutorial erfährst du, wie du sowohl einzelne Kommentare editieren kannst, als auch mehrere Hundert Kommentare auf einmal über die Datenbank. 🙂 Warum kann es sinnvoll sein, Kommentare zu bearbeiten? Es gibt eine ganze Reihe an Gründen, die das […]

Aus neontrauma.de wird blogdings.de

Aus neontrauma.de wird blogdings.de!

Wir haben uns auseinandergelebt. Passen nicht mehr zusammen – meine Vorstellungen und Pläne, seine Ausstrahlung. Im Laufe der Zeit entwickeln wir Menschen uns weiter, probieren Dinge aus, lernen was zu uns passt und was nicht. Und manchmal muss man seine Konsequenzen ziehen, die Komfortzone vertrauter Gegebenheiten verlassen und einen Neuanfang wagen. Nein, die Rede ist […]

#bloggeralphabet

#bloggeralphabet: T wie Tools

Eigentlich brauchst du zum Bloggen nicht viel Ausrüstung – sobald du eine Blogsoftware wie WordPress oder Blogger am Start hast, kann’s losgehen. Nichtsdestotrotz gibt es eine ganze Reihe an kleinen Helferchen, die dir das Bloggen erleichtern können: Apps, Plugins, Dienste oder auch das gute alte Notizbuch. Schauen wir uns in der aktuellen Runde vom #bloggeralphabet […]